© 2019 by Claudia Kneist Photographie 

Portrait- und Paarfotografie I Baby- und Kinderfotografie I dokumentarische Familienfotografie I Musik- und Konzertfotografie

Köln & Umgebung I Deutschland

  Impressum  I  Datenschutz

 

 

Neugeborenenfotos zuhause

January 4, 2017

Noch aus dem Krankenhaus hat mich die Mama dieser zuckersüßen Maus kontaktiert. Sie hatte sich bei den dortigen Fotografen für die typischen Neugeborenenfotos angemeldet. Leider wurde ihr Termin erst verschoben und dann abgesagt. Sie stand also unmittelbar vor der Entlassung OHNE ihre Wunschfotos und war darüber richtig traurig. Diese Aufnahmen waren ein Herzenswunsch von ihr, da sie bei ihrem ersten Kind solche Fotos nicht hatte machen lassen und es dann später doch bereut hat. Glücklicherweise hatte ich für den nächsten Morgen noch ein kleines Zeitfenster und habe sie und ihr Töchterchen direkt zuhause besucht. Zarte 5 Tage alt war die kleine Maus bei ihrem ersten Fotoshooting, das sie wirklich ganz toll gemeistert hat. :) Nach dem Shooting erreichte mich noch eine sehr liebe Mail der Mama, deren Inhalt wieder der schönste Dank für mich ist:

 

„....Nochmal tausend Dank dafür... Auch wie behutsam und liebevoll du das ganze heute gestaltet hast, war einfach nur super schön... habe ich direkt allen meinen Freunden erzählt, wie begeistert ich war!

Wirklich ganz ganz toll! ...“

 

Mama glücklich – Fotografin glücklich. :)

Zum Schluss möchte ich diese Geschichte aber auch noch mal zum Anlass nehmen, allen werdenden Eltern wirklich anzuraten, sich schon vor der Geburt mit dem Thema „Neugeborenenfotos“ zu befassen. Sollen es Aufnahmen direkt im Krankenhaus werden? Oder vielleicht doch lieber in der ruhigen und gemütlichen Atmosphäre zuhause? Ich kann letzteres nur immer wieder empfehlen. Ein Shooting zuhause bringt einfach ganz viele Vorteile mit sich. Man hat für die Aufnahmen viel mehr Zeit, die Fotos können deutlich individueller gestaltet werden; Einzelfotos, Fotos mit Mama & Papa, Fotos mit Geschwistern oder auch die beliebten Detailfotos – all das ist in einer ruhigen Atmosphäre zuhause viel besser möglich. Und vor allem ist die frischgebackene Mama bis zum Fototermin dann auch deutlich erholter und die Strapazen der Geburt sind ihr nicht mehr anzusehen.

 

Wenn die Fotos zuhause entstehen sollen, ist ratsam, den/die Wunschfotografen/in schon vor der Geburt zu kontaktieren und den voraussichtlichen Geburtstermin mitzuteilen. Ich handhabe es immer so, dass ich mir um den jeweiligen Geburtstermin herum Zeitfenster offen halte, damit ich schnell zur Stelle sein kann, sobald ich von den Eltern die Nachricht erhalte, dass das Würmchen das Licht der Welt erblickt hat. Denn für die Neugeborenenfotos sollten die Kleinen möglichst nicht älter als 10 Tage sein. Je früher, desto besser!

Please reload