© 2019 by Claudia Kneist Photographie 

Portrait- und Paarfotografie I Baby- und Kinderfotografie I dokumentarische Familienfotografie I Musik- und Konzertfotografie

Köln & Umgebung I Deutschland

  Impressum  I  Datenschutz

 

 

Scorpions live @ Lanxess Arena Köln

December 14, 2016

„Alle guten Dinge sind drei“ sagt man doch so schön. Trifft bei mir auf jeden Fall mit den Scorpions zu. Inzwischen sind sie mir echt ans Herz gewachsen. ;)

 

2014 durfte ich sie zum Ersten Mal während ihres Konzerts in der Kölner Lanxess Arena fotografieren. Das war DAS Erlebnis für mich schlechthin. Einmal im Fotograben einer so großen Arena zu stehen, war ein wirklich großer Traum von mir. Bis dahin hatte ich Konzerte nur in kleinen dunklen Clubs fotografiert. Mit tausenden Fans im Rücken und Mega-Scheinwerfern über einem, ist das schon wirklich richtig richtig beeindruckend. Die Fotostrecke von damals findet ihr übrigens hier.

 

Im letzten Jahr habe ich die Band dann mit der Kamera bei ihrer Autogrammstunde im Saturn am Hansaring in Köln begleitet und das ganze Geschehen in einer Reportagestrecke dokumentiert [hier]. An diesem Tag habe ich sie auch noch kurz selbst persönlich kennenlernen dürfen. Sie sind ja nun mal wirklich Dinosaurier des Musikgeschäfts mit ihrem 50-jährigen Bandjubiläum im vergangenen Jahr. Aber das merkt man ihnen überhaupt nicht an. Ich fand sie richtig richtig sympathisch.

 

Im Rahmen ihrer "Return To Forever"-Welttournee haben sie dieses Jahr dann noch mal Halt in Köln gemacht. Es für mich gar keine Frage, dass ich auch die 3. Chance wahrnehme, um sie bei ihrem Konzert zu fotografieren. Das war für mich dann das zweite Mal im Fotograben der Lanxess Arena. Dieses Mal war ich, was die örtlichen Gegebenheiten und das „Miteinander“ mit den anderen Fotografenkollegen angeht, schon etwas routinierter. Lichttechnisch ist diese Arena im Gegensatz zu kleinen Clubs auch überhaupt keine Herausforderung. Die Kunst dieses Mal bestand darin, in Windeseile von einer Seite der Bühne zu kommen, um den großen Laufsteg herum und möglichst ohne über irgendwelche im Graben liegende Kabel zu fallen oder Kollegen bzw. Security umzurennen. :D Die Band war gut drauf und hat ordentlich Gas gegeben. Zum Glück hatte ich mir als Vorbereitung vorab mehrfach einige Konzertaufnahmen von Fans im youtube angesehen. Dadurch konnte ich gut abschätzen, welches Bandmitglied wann und wo mit „besonderen“ Aktionen aufwarten würde. Das hat mir im Großen und Ganzen das Fotografieren doch sehr erleichtert. Die entstandene Fotostrecke zeig ich euch unten, mein persönliches Lieblingsfoto ist übrigens das „Suche den Rudolf“-Foto :D Es zeigt einfach wunderbar die Dimensionen in der Arena!

 

Please reload